Mittelfristige Ziele:
 
• Aufbau eines transdisziplinären Forschungs- und Kompetenznetzwerkes zum Thema Lebensende in Österreich
• Evaluierung der Forschungslandschaft und Eruierung von Forschungspotenzialen
• Wissenstransfer und Initiierung gemeinsamer Projekte durch nationale Netzwerktreffen, Tagungen und Workshops
• Interdisziplinäres Forschungsprojekt zu den Erfahrungen mit Entscheidungen am Lebensende aus Sicht des medizinischen Personals

Langfristige Ziele:

Ein langfristiges Ziel des Netzwerkprojektes ist die Etablierung eines österreichischen Forschungsschwerpunktes zum
Thema Lebensende. Es soll dazu beitragen, Handlungs- und Orientierungswissen zu generieren und auf Fragen zur
Gestaltung des Lebensendes angemessene gesellschaftspolitische Antworten geben zu können. Die zu behandelnden
Kernthemen eines solchen Forschungsschwerpunktes sollen unter anderem folgende Punkte beinhalten:

• Versorgungssituation am Lebensende
• Konzepte eines würdevollen Sterbens und ethische Zugänge
• Einstellungen und Motive für Entscheidungen am Lebensende
• kulturelle Normen und gesellschaftliche Ideale
Kontakt
 
Transdisziplinäres Forschungs-
und Kompetenznetzwerk Lebensende
 
Medizinische Universität Graz
Auenbruggerplatz 2
A-8036 Graz
 
Univ.-Prof. Willibald J. Stronegger

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.